Schmusegirl, 30 , Rastatt: Kuschelfreund gesucht

Blondine räkelt sich auf Bett

Ich jetzt mal meine Profilüberschrift angepasst, denn lustigerweise halten mich wohl viele für die total Femme fatale. Ich habe mich halt etwas rausgeputzt und sexy angezogen für das Foto.
Ich bin aber keinesfalls eine männerverschlingende Pornobraut, die im Bett auf abartige Praktiken steht und stets neue perverse Grenzen überwinden möchte.

Ganz im Gegenteil. Ich bin eher ein sehr ruhiger Mensch, der alles langsam und sanft angehen möchte. Mir ist ja auch nur an einem zärtlichen Liebhaber gelegen, der genau wie ich auf zarte Sinnlichkeit, gefühlvolles Streicheln, sanfte Küsse und lange Massagen steht.
Wer es heftig, deftig mag sollte sich lieber mit einer der vielen notgeilen, jungen Frauen verabreden, die jeden perversen Scheiß im Bett mitmachen.
Mit mir wird das nichts.

Ich benötige eine Anlaufzeit und möchte dir erst online näherkommen und ein paar längere Videochats mit dir führen um zu sehen, ob wir eine gegenseitige Zuneigung und Vertrauen aufbauen können.
Erst dann möchte ich mich mit dir privat verabreden. Man kann sich ja in einem netten Cafe sehen und wenn alles gut läuft, dann zum kuscheligen Teil des Abends übergehen.

Wie schon gesagt liebe ich Schmusesex ohne Brutalität oder vulgären Pornosprech. Man muss ja nicht jeden Trend mitmachen.
Wir ziehen uns langsam nackt aus. Küssen uns innig, umarmen uns, streicheln uns gegenseitig. Vielleicht massiert man sich schön mit warmen Massageöl und zündet ein paar Kerzen an. Ich mag eine nette, entspannende Atmosphäre.
Das alles ist quasi ein sehr langes Vorspiel ohne Zeitdruck. Und wenn wir beide entspannt und erregt zugleich sind, dann schlafen wir miteinander. Liebevoll und ohne Hektik.
Ja, ich will natürlich auch mit dir schlafen und nicht nur schmusen. Das gehört für mich schon dazu. Ich bevorzuge eben nur ein langes, sinnliches Vorspiel und zärtlichen Schmusesex.
Und danach liegt man noch einige Zeit nackt zusammen im Arm und genießt einfach nur die Entspannung oder unterhält sich noch etwas.
Dann geht man wieder alleine zu sich nach Hause – bis man sich wieder auf ein Neues miteinander verabredet. Und das geht so lange es schön für beide ist.

Maria, 25, Passau: Mutter sucht lustvollen Ihn

Junge Blondine

Manchmal muss man sich auch mal neu erfinden, auch wenn es zu einem Kraftakt werden kann. Früher war ich eher eine leise Person, sehr ruhig und mehr in der Rolle der liebenden und fürsorglichen Freundin verhaftet.
Im Bett war ich auch eher nicht gerade wild und eine nette, unaufgeregte Beischläferin.
Dann wurde ich schwanger und mein damaliger Langweilfreund hat mich verlassen und hat sich voll und ganz seinem Computerspielhobby gewidmet.
Dann habe ich mich meiner Natur gemäß in mein Mauseloch verkrochen und eigentlich gar nichts mehr macht außer mich um mein Kind zu kümmern. Dann kam ich doch mal wieder raus und bin mit etwas ausgegangen und habe auch schon prompt einen One-Night-Stand erleben und wisst ihr was? Es hat mir richtig gutgetan!
Hätte ich gar nicht gedacht, dass ich so drauf bin. Ich habe mich nach lange Zeit mal wieder richtig lebendig gefühlt.
Und jetzt bin ich sozusagen angefixt und mir ist bewusst geworden, dass ich ja noch ein junger Mensch bin, der noch einiges zu erleben hat.

Jetzt probiere ich mal aus online ein erotisches Verhältnis zu finden um mit einem vertrauten Partner auf zwanglose Weise mir da zu holen was ich zu lange nicht hatte: Hemmungsloses Poppen und intensive Lust, die mich glücklich macht und für den Alltag stärkt. Dabei kann ich auch gut meinen ganzen Stress rauslassen. Das ist für mich wie ein erregendes, reinigendes Gewitter.
Wie gesagt, sollte dies auf einer vertrauensvollen Basis geschehen mit einem netten Typen, dem ich vertraue und den ich regelmäßig in meinem Bett begrüßen darf. Aber ohne Aussicht auf eine neue Beziehung, denn das würde nur neuen Stress bedeuten. Wer ist in meinem Alter oder etwas älter und gerne dabei?
Mein Aussehen ist noch immer mehr als akzeptabel, ich habe recht große Nippel, die fast immer halbsteif sind und auch mein Kitzler ist ungewöhnlich groß und wird wenn ein Mann zärtlich daran leckt schnell noch praller. Ist das nicht eine geile Sache. Man könnte meinen mein Körper gemacht worden um erregt zu werden, dass ist mir erst jetzt klar geworden.

Silvia, 25, Ilsede: Zwanglose Sexdates in Andernach und Umgebung gesucht

zwanglose Sexdates in Andernach

Nun bin auch ich auf einer Sexdatingseite vertreten. Warum auch nicht. Habe zwar etwas Angst, dass mich hier irgendwelche Bekannte finden, aber die sind ja dann auch nicht ohne Grund hier anwesend. Also was soll es.
Wer wagt gewinnt, oder hat es zumindest versucht. So sehe ich es.
Ich denke, dass es online einfach ist auf diskrete Weise unverbindliche Sexdates zu finden.
Ist doch viel besser, als dauernd irgendwelche Männer anzuquatschen und sich so selbst in peinliche Situationen zu bringen.
Außerdem habe ich spezielle sexuelle Neigungen, die ich jetzt verstärkt ausleben möchte. Da kann man online dies klar kommunizieren, ohne sich Gedanken machen zu müssen und man sieht den geschockten Blick ja wenigstens nicht.
Wobei so schlimm bin ich ja gar nicht. Ich hatte mal eine kleine BDSMaffäre. Ist schon etwas her, aber ich irgendwie lässt mich das nicht los. Gerne würde ich mal wieder ausprobieren, ob es mich wirklich so anregt, oder ob ich es nur im Kopf glorifiziere.
Habe auch Fotos von damals mal angehängt, als kleines Beispiel.
Ich suche daher einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Mann, der auch auf Fesselsex steht und das eine oder andere BDSMszenario langsam mit mir ausprobiert.
Ich werde deine Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit testen. Wenn das passt, dann ist alles gut.

„Silvia, 25, Ilsede: Zwanglose Sexdates in Andernach und Umgebung gesucht“ weiterlesen